Der Herbst zeigt Südlippe von seiner schönsten Seite

Bunte  Wälder, warmes Sonnenlicht und eine malerische Fernsicht:

Wenn die Blätter sich verfärben  beginnt die schönste Wanderzeit des Jahres  im lippischen Südosten.  Zahlreiche Wanderwege rund um den Köterberg  laden mit ihrer tollen Aussicht zu langen Wanderungen ein. Märchenhafte Kulissen wie der Kahlenturm oder die Schwalenberger Burg sehen durch  das bunte Blätterkleid noch eindrucksvoller aus.  Und auch am beliebten Schiedersee  kann man am Wasser entlang kleine Spaziergänge unternehmen.

Durch viele Themenwanderwege wie dem Mythenweg rund um Lügde werden außerdem auch für Kinder kleine Wanderungen zu einem Erlebnis.  Dieser 5 Kilometer lange Rundweg im Wald führt an zahlreichen Plätzen vorbei, an denen alte Lügder Märchen oder Sagen spielen. Viele Bänke am Wegesrand laden zu ausgiebigen Pausen ein während der man die Märchen  vorlesen kann. Wenn es dann einmal ruhiger sein soll, gibt es rund um das große Waldgebiet Mörth einen Pilgerweg. Gerade jetzt ist es dort in den Wäldern besinnlich und man kann ausgiebig die Stille genießen.

Falls es im Herbst doch einmal ungemütlich wird, laden kleine gemütliche Cafés in der Altstadt von Lügde oder Schwalenberg zu einer kleinen Auszeit ein. Auch wenn die Sommerzeit nun  vorbei ist, gibt es bei uns noch viele gesellige Veranstaltungen. Neben dem Oktoberfest und vielen Erntedankfesten kann man zum Beispiel bei der Schwalenberger Bücher Nacht in der historischen Altstadt bei Kerzenschein neue Bücher finden. Oder sich im Lügder Klosterkeller und in der Elbrinxener Marktscheune von Kabarettisten und Theatergruppen unterhalten lassen.

 

  • Alle Rechte — soweit nicht anders angegeben — © 2017 bluehend-brennend-bunt.de.
Top