Fotowettbewerb „Meine Sonnenblume ist die Schönste im ganzen Land“

Liebe Kinder,

besucht uns  am 01.05 und  02.05, sowie am 12. und 13.07. auf der  Landesgartenschau in Bad Lippspringe  am Info-Pavillon des Teutoburger Waldes. Ihr seid  herzlich eingeladen, Sonnenblumenkerne in kleine Tontöpfchen zu pflanzen (sind kostenlos erhältlich). Wenn die Sonnenblume schon mächtig gewachsen ist, macht ein Foto und schickt es an uns.

Es gibt tolle Preise zu gewinnen:

  • Freikarten für den Funtastico-Familienpark in Schieder
  • Freikarten für das Tretbootfahren auf dem SchiederSee
  • 3 Gutscheine zum Ponyreiten auf dem Ponyhof am SchiederSee
  • Kindergeburtstag im Escape Room Lügde
  • 15 € Gutschein vom Café Ankerplatz im Emmerauenpark

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen können alle Kinder bis zum 12. Lebensjahr. Pro Teilnehmer wird je ein Foto für die Verlosung bewertet.
  • Einsendeschluss: 15. Oktober 2017
  • Die Teilnehmer werden schriftlich benachrichtigt
  • Die Adressen werden nicht zu weiteren Werbezwecken genutzt

Schicke deine Sonnenblumen-Fotos per Mail oder per Post an eine der beiden Adressen:

  • Tourist-Information Lügde, Am Markt 1, 32676 Lügde oder touristinfo@luegde.de
  • Tourist-Information Schieder-Schwalenberg, Marktstraße 7, 32816 Schieder-Schwalenberg oder tourismus@schieder-schwalenberg.de

Wir bedanken uns ganz herzliche bei den Sponsoren:

  • Ponyhof am SchiederSee
  • Funtastico am SchiederSee
  • Ausbrecher und Komplizen aus Lügde
  • Café Ankerplatz aus Lügde

Gemeinsam unterwegs auf der Landesgartenschau

Lügde & Schieder-Schwalenberg präsentieren sich gemeinsam auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe

In der kommenden Woche sind die Tourist-Informationen aus Lügde und Schieder-Schwalenberg mal wieder auf Tour. Dieses Mal geht es zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe, die vom 12. April bis 15. Oktober 2017 in der nahegelegenen Kurstadt stattfindet. Lügde und Schieder-Schwalenberg präsentieren sich dort vom 1. bis zum 4. Mai an einem  Gemeinschaftsstand mit dem Naturpark Teutoburger Wald/ Eggegebirge, dem Teutoburger Wald Tourismus, der LTM GmbH und den anderen lippischen Kommunen. Ziel ist es die Besucher der Landesgartenschau, die aus ganz NRW und darüber hinaus anreisen, über die zahlreichen Ausflugs- und Urlaubsmöglichkeiten in der Region zu informieren.

Mit im Gepäck haben Lügde und Schieder-Schwalenberg dann  auch das neue Mohn-Rezeptbuch, das eigens zur Landesgartenschau erstellt wurde. Da der Klatschmohn zur „Blume des Jahres 2017“ gewählt worden ist und die beiden Städte sich diese Wildblume zum Markenzeichen erwählt haben, starteten beide Städte Mitte März einen Aufruf und sammelten Mohnrezepte. Diese wurden nun zu einem schönen Rezeptbuch zusammengefasst. Auf der Landesgartenschau wird das Rezeptheft erstmalig verteilt. Drei Teilnehmerinnen, die eine Rezeptidee für das neue Rezeptbuch eingereicht haben, können sich dabei besonders freuen. Unter allen Teilnehmerinnen wurden drei Gewinner ausgelost, die sich in den nächsten Tagen nicht nur über das neue Rezeptbuch in der Post freuen können, sondern auch jeweils über 2 Freikarten zur Landesgartenschau.

Das neue Mohn-Rezeptheft ist nicht die einzige Besonderheit mit der Lügde und Schieder-Schwalenberg die Gäste überraschen. Es wird auch eine Pflanz-Aktion geben, die sich besonders an die kleineren Besucher der Blütenschau richtet. Die Kinder können Sonnenblumen—Samen in kleine Blumentöpfe pflanzen und mit nach Hause nehmen. Dann ist etwas Geduld gefragt, bis die Sonnenblumen beginnen zu wachsen und Ende des Sommers hoffentlich ihre ganze Schönheit zeigen. Das Resultat gilt es dann zu fotografieren und einzureichen. Unter allen Einsendungen werden dann tolle Preise verlost. Weitere Infos dazu folgen in den nächsten Tagen auf www.blühend-brennend-bunt.de.

Besonders am Feiertag, dem 1. Mai rechnet das Team der Tourist-Informationen mit einem sehr hohen Besucheraufkommen. Daher kommt an diesem Tag der Schwalenberger Nachtwächter als Unterstützung mit sowie Anne Bussen, die florale Gestaltung aus Naturmaterialien präsentiert.

Die viertägige Präsentation auf der Landesgartenschau bleibt übrigens nicht der einzige Besuch der beiden Städte in Bad Lippspringe. Während des gesamten Zeitraums der Landesgartenschau übernehmen die beiden Städte gemeinsam mit den anderen lippische Kommunen und Dachverbänden immer mal wieder verschiedene Standdienste, so dass während des gesamten halben Jahres immer jemand vor Ort ist und die Gäste informiert.

Sternwanderung zur Herlingsburg

Am 23. April heißt es mal wieder „Gemeinsam wandern“

Die Wallanlagen der auf einer 352 m hohen Bergkuppe am Rand des Emmertales errichteten Herlingsburg gehören zu den am besten erhaltenen Höhenbefestigungen in unserem Raum. Die ehemalige Bedeutung dieser in der vorrömischen Eisenzeit begonnenen Anlage wird auch daran deutlich, dass die historischen Fluchtwege aus den angrenzenden Territorien bis heute im Gelände nachvollziehbar sind.

Am 23. April besteht die Möglichkeit diese Gegend im Zuge von zwei geführten Wanderungen zu erkunden. Im Rahmen einer Sternwanderung werden zwei jeweils 12 km lange, von Lügde und Schieder ausgehende Rundwanderungen angeboten. Beide Wandergruppen treffen an der Schutzhütte „Herlingsburg“ aufeinander. Hier gibt es dann kleine Snacks und kühle Getränke für die Wanderfreunde, serviert vom Gasthaus „Fischanger“.

Die Wandergruppe ab Schieder trifft sich um 10:00 Uhr am Parkplatz am Bahnhof Schieder / Seeterrassen (gebührenpflichtig). Matthias Füller, der Leiter der biologischen Station Lippe  wird diese Gruppe führen und auf dem ca. 6 km langen Weg zur Herlingsburg über botanische und historische Besonderheiten berichten.

Die Wandergruppe, die sich von Lügde aus auf den Weg macht startet ebenfalls um 10 Uhr. Treffpunkt ist hier die Kreuzwegkapelle an der Eschenbrucher Straße (Brücke über die Emmer/ „Schwarze Brücke“). Nahegelenge Parkmöglichkeiten gibt es an der Kilianskirche. Diese Wandergruppe wird vom Lügder Historiker Dieter Stumpe geführt, der die rund 6 km Tour durch das Meintetal und vorbei an den Sieben Quellen führen wird.

Nach dem gemeinsamen Schmaus an der Herlingsburg machen sich beide Gruppen wieder auf den rund 6 km langen Rückweg. Die Rückkehr an den Ausgangspunkten ist gegen 15 Uhr vorgesehen.

Eine Anmeldung für die Wanderungen ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00 € pro Person Kinder (bis 14 Jahre) frei. Hinzu kommen die Kosten für Snacks und Getränke vor Ort.

Touristiklinie startet in neue Saison

Pünktlich zu Ostern startet die Touristiklinie 792 in die neue Saison. Erstmalig am Karfreitag (14.04.2017) nimmt der Naturparkbus wieder den Betrieb auf und wird wieder auf seinem gewohnten Linienweg von Detmold nach Bad Pyrmont an Wochenenden und Feiertagen stündlich mit Fahrradanhänger unterwegs sein.

Der Naturparkbus bringt Sie von Ostern bis Oktober zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Lippes. Sie verbindet wie an einer Perlenschnur von Detmold über Horn-Bad Meinberg, Schieder, Lügde bis nach Bad Pyrmont gleich 14 der schönsten Ausflugsziele inmitten des Naturparks Teutoburger Wald.

Bei Nachfragen stehen Ihnen die Tourist-Informationen in Lügde & Schieder-Schwalenberg gerne zur Vefügung.

Mohn-Rezepte gesucht – Aktion zur Landesgartenschau

Lügde & Schieder-Schwalenberg planen ein gemeinsames Rezeptheft für die Landesgartenschau in Bad Lippspringe

Die strahlend roten Blüten des Klatschmohns begleiten uns den ganzen Sommer und gehören fest zu unserem Landschaftsbild. Die Tourismuskooperation „blühend, brennend & bunt“ der Städte Lügde und Schieder-Schwalenberg hat sich daher diese Wildblume zum Markenzeichen erwählt. In diesem Jahr ist der Klatschmohn auch noch zur „Blume des Jahres“ gewählt worden und daher starten Lügde und Schieder-Schwalenberg einen ganz besonderen Aufruf. Gesucht werden Mohn-Rezepte, die gesammelt und letztendlich zu einem kleinen Rezeptheft gebunden werden sollen. Ob Mohn-Torten, Mohn-Brötchen oder auch Mohn-Desserts – sämtliche Rezepte, in denen Mohn verarbeitet wird, können eingereicht werden. Wünschenswert ist neben der obligatorischen Zutatenliste und Beschreibung auch ein Foto des Gerichtes. Bis zum 31. März können die Rezepte per Mail oder Post bei den Tourist-Informationen in Lügde oder Schwalenberg eingesandt werden:

  • Tourist-Information Lügde, Am Markt 1, 32676 Lügde oder touristinfo@luegde.de
  • Tourist-Information Schwalenberg, Marktstr. 7, 32816 Schieder-Schwalenberg oder info@schieder-schwalenberg.de

Die schönsten Rezepte werden dann mit Nennung der Ideengeberin/ des Ideengebers in einem kleinen Rezeptheft veröffentlicht, welches erstmals im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Lippspringe an die Besucher verteilt wird. Die Landesgartenschau findet vom 12. April – 15. Oktober 2017 in der nahegelegenen Kurstadt statt. Lügde und Schieder-Schwalenberg präsentieren sich dort an einem Gemeinschaftsstand mit dem Naturpark Teutoburger Wald/ Eggegebirge, dem Teutoburger Wald Tourismus, der LTM GmbH und den anderen lippischen Kommunen.

Neben dem Anreiz, dass das eigene Rezept in einem Rezeptheft erscheint, locken auch 3×2 Freikarten für die Landesgartenschau, die unter allen Teilnehmern verlost werden.

Gemeinsam wandern 2017

Neuer Flyer mit geführten Wanderungen in Lügde und Schieder-Schwalenberg

Neue Wanderrouten erkunden, in netter Gesellschaft wandern und durch spannende Hintergrundinformationen die Region ganz neu erleben – Gemeinsam zu wandern hat einen ganz besonderen Reiz und hat sich im lippischen Südosten zu einer richtigen Erfolgsgeschichte gemausert. Zum mittlerweile vierten Mal haben die Städte Lügde und Schieder-Schwalenberg ein gemeinsames Wanderprogramm für die Wandersaison entwickelt. Unter dem Titel „Gemeinsam wandern“ sind diese Touren nun in einem neuen Flyer erschienen.

Gemeinsam mit Wander- und Naturparkführern, Nachtwächter und Stadtführern ist ein ausgesprochen vielfältiges Programm entstanden und schon die Titel lassen erahnen, dass die Touren die eine oder andere Überraschung bereithalten.

Eine Tour entlang der Lügder Heiligenhäuschen, ein abendlicher Spaziergang bei Laternenschein, Kräuterwanderungen oder auch eine musikalische Wanderung gehören genauso zum Programm wie zwei Sternwanderungen, eine zur Herlingsburg und eine weitere auf den Köterberg.

Alle Termine im Überblick:

  • Auf den Spuren der alten Lügder Grenze, Sonntag, 26. März 2017
  • Sternwanderung zur Herlingsburg, Sonntag, 23. April 2017
  • Kilianskirche und Kirchberg bei Lügde, Sonntag, 14. Mai 2017
  • BlickWinkel – Wandern mit Ausblick, Weitblick und Einblick, Sonntag, 28. Mai 2017, 13:00 Uhr
  • Auf den Spuren der Musikusse – Eine klangvolle Wanderung über den Dächern von Schwalenberg, Freitag, 16. Juni, 16:00 Uhr
  • Sternwanderung zum Köterberg, Sonntag, 25. Juni 2017
  • Kräuterzwerge unterwegs, Freitag, 30. Juni 2017
  • Wallanlagen von Alt-Schieder und Kahlenbergturm, Sonntag, 09. Juli, 10.00 Uhr
  • Abendlicher Spaziergang mit dem Nachtwächter bei Laternenschein durch die verwinkelten Gassen Schwalenbergs, Samstag, 12. August
  • Wir steigen Lippe aufs Dach – Über den höchsten zum östlichsten Punkt Lippes, Samstag 02.09.2017
  • Papiermühle und Steinheimer Forst, Sonntag, 03. September
  • Wanderung auf dem Naturerlebnispfad am Lügder Schildberg, Sonntag, 17. September 2017, 10 Uhr
  • Extertaler Wanderwoche, Mittwoch, 4. Oktober 2017
  • Abendstimmung am Grafenblick und Stadtwasser, Samstag, 07.10.2017, 19:00 Uhr
  • Entlang der Lügder Heiligenhäuschen, Sonntag, 15. Oktober 2017, 10 Uhr
  • Kräuterwanderungen „Kräuterschätze in Lippe“, 08.April, 20. Mai, 24.Juni, 08. Juli, 12. August, 16. September, 14. Oktober

Weitere Touren und Erläuterungen zu den Wanderungen sind in dem neuen Flyer „Gemeinsam wandern“ zusammengefasst. Dieser ist in den Tourist-Informationen in Lügde und Schieder-Schwalenberg erhältlich und kann hier herunter geladen werden.

Gemeinsam wandern 2017

Wie bereits 2016 gibt es auch in diesem Jahr wieder einen ganz besonderen Anreiz an möglichst vielen Wanderungen teilzunehmen, denn mit dem im Flyer enthaltenen Wanderpass können auf den Wanderungen Stempel gesammelt werden. Pro Wanderung wird  von dem jeweiligen Wanderführer ein Feld des Wanderpasses abgestempelt. Wer 3 der insgesamt 9 Felder abgestempelt hat, kann den Wanderpass abgetrennt zu der Tourist-Information Lügde einschicken und nimmt somit automatisch an einer Verlosung teil.

Weihnachtliche Vorfreude auf unseren Weihnachtsmärkten

Schwalenberg im Winter

Auch dieses Jahr freuen sich Groß und Klein auf die Weihnachtszeit. Tannenzweigenduft, Weihnachtskekse, weihnachtliche Stimmung überall,… All dies werden Sie auch auf den diesjährigen Weihnachtsmärkten in der Region wiederfinden. Freuen Sie sich auf handwerkliche Kunstwerke, Glühweinstände, Essensbuden und musikalische Untermalung. Bewundern Sie die festlich geschmückten Altstädte und erledigen dabei die letzten Weihnachtseinkäufe. Lassen Sie die Augen Ihrer Kinder leuchten wenn Sie sie auf den Kinderkarussells ihre Runden drehen lassen, sie den Nikolaus treffen, oder mit ihnen mancherorts den Streichelzoo besuchen. Unsere gemütlichen Weihnachtsmärkte laden auch auf einen ungezwungenen Schwatz  mit einem heißen Getränk in der Hand ein. Kommen Sie doch vorbei und lassen Sie sich geschmacklich und musikalisch auf das bevorstehende Fest einstimmen.

Sollte Sie nun das Weihnachtsfieber gepackt haben, dann tragen Sie die nachfolgenden Termine in Ihren Terminkalender ein und beglücken uns mit einem Besuch, der sich lohnen wird:

Mit Karussell und Tieren lockt dieser Weihnachtsmarkt die Kleinen und auch die Eltern kommen durch Glühwein, frisch gebackene Mandeln, lippischen Pickert und anderen Leckereien auf ihre Kosten. Das stimmungsvolle Ambiente wird durch Kerzen und Feuerkelche abgerundet.

  • 26.11.2016 bis 27.11.2016    Weihnachtsmarkt in Falkenhagen

Die evangelische Kirchengemeinde heißt alle Interessierten willkommen, an diesem Wochenende den Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz vor der Klosterkirche zu besuchen.

  • 27.11.2016    Adventsbrunch in Schwalenberg

Der För­der­ver­ein Ko­li­bri und das Ju­gend­zen­trum Church ver­an­stal­ten auch in die­sem Jahr wie­der den be­reits seit Jah­ren be­kann­ten Ad­vents­brun­ch. Interessierte sind eingeladen ab 10:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Mehrgenerationenhauses in Schwalenberg ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

Der Schlosspark Schieder lockt ab 16:00 Uhr mit Glühwein, Schmalzbrote und Heißwürstchen. Die jungen Besucher können sich an einem Kinderpunsch wärmen.

Um 16:00 Uhr können die kleinen Besucher auf dem großen Parkplatz den Nikolaus und die ,,Zwarten Pieten‘‘ treffen und begleiten diese mit einem Laternenumzug zum Marktplatz. Dort verteilt der Nikolaus die Weihnachtstüten.

Am Sonntag findet die Eröffnung der gemeinschaftlichen Ausstellung lippischer Künstler im Koepke-Haus statt. Besucher sind herzlich eingeladen auch einmal vorbei zu schauen.

Ein weiterer Programmpunkt ist die Verlosung mit tollen Preisen, deren Gewinnausgabe am Sonntag um 16:30 Uhr stattfindet. Lose gibt es während des Weihnachtsmarktes sowie im Vorfeld in den Schwalenberger Geschäften und in der Gastronomie. Am späten Abend beendet der Nachtwächter mit seinem Rundgang den Weihnachtsmarkt.

Der Weihnachtsmarkt wird um 11:00 Uhr festlich mit einem Gottesdienst in der Kirche in Wöbbel eröffnet, der ab 12:00 Uhr mit selbstgemachten Köstlichkeiten, Glühwein und Kunsthandwerk auf das Rittergut Wöbbel lockt.

Musikalisch wird der Weihnachtsmarkt von dem Posaunenchor aus Horn begleitet und die Kinder können sich auf den Besuch des Nikolauses freuen.

Weitere Highlights sind ein Lagerfeuer und ein Feuerspektakel.

Abends um 19:30 wird der Weihnachtsmarkt durch ein Konzert in der Kirche Wöbbel abgerundet.

  • 10.12.2016 bis 11.12.2016    Weihnachtsmarkt in Lügde

Der Weihnachtsmarkt lockt dieses Jahr Groß und Klein mit Glühweinständen, handwerklichen Kunstwerken, Essensständen, Streichelzoo und Kinderkarussell. Die Besucher werden durch Live Acts auf der Bühne auf das Fest eingestimmt, während sie durch die schön geschmückte Altstadt schlendern.

  • 17.12.2016    Weihnachtsmarkt in Sabbenhausen

Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt in Sabbenhausen und lassen sich von der vorweihnachtlichen Vorfreude anstecken. Veranstaltungsort ist der Sportplatz.

Neuer niederländischer Erlebnisführer

Sehenswertes, Wandertipps und Radrouten auf einen Blick

Sigrid Wendschuh, Bärbel Tegtmeier, Alena Vogelsang und Carolin Nasse (v.l.) mit dem neuen ReiseführerEin Großteil der ausländischen Gäste in Lügde und Schieder-Schwalenberg stammten 2015 aus den Niederlanden. Bislang konnten diese Gäste lediglich auf deutschsprachige Informationsbroschüren zurückgreifen, um die Region zu erkunden. Nun haben die Städte Lügde und Schieder-Schwalenberg im Rahmen der Tourismuskooperation „blühend, brennend & bunt“ einen gemeinsamen Erlebnisführer in niederländischer Sprache auf den Markt gebracht. Auf 24 Seiten erfährt der Gast alles über „Bezienswaardigheden, evenementen, fietsen, wandelen“ zu Deutsch „Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Radfahren und Wandern“.

Außerdem enthält der Flyer eine Auswahl an Unterkünften, von Hotels bis Ferienwohnungen. Die aufgelisteten Unterkünfte beteiligen sich mit ihrem Eintrag an den Herstellungskosten des Flyers.

Mit dem neuen Erlebnisführer verfolgt die Tourismuskooperation gleich zwei Ziele. Zum einen soll der Flyer einen handlichen und informativen Begleiter für niederländische Gäste, die im lippischen Südosten Urlaub machen, darstellen und zum anderen, soll der Flyer als Werbemedium eingesetzt werden, um zusätzliche Gäste von einem Urlaub in der Region zu überzeugen.

Zeitgleich mit Erscheinen des Flyers startet eine Kampagne zur Marktbearbeitung der Zielgruppe „Niederlande“.  Dazu gehören Beteiligungen an Verbrauchermessen, Pressearbeit und Anzeigenschaltungen in Tourismus-Zeitschriften sowie Aktivitäten über Social Media. Hierbei wird eng mit den touristischen Dachverbänden wie Teutoburger Wald Tourismus und Lippe Tourismus und Marketing GmbH kooperiert, um Synergien zu bilden.

Den Flyer als Download gibt es hier: Niederländischer Erlebnisführer

Internationales Trachtenfest in Schwalenberg

Die Trachtengilde Schwalenberg ist eine Tanz- und Trachtengruppe, hervorgegangen aus der angesehenen Gilde Alt-Schwalenbergs, der Brauer-Gilde, die die Schwalenberger Volkstanztradition pflegt und die Struktur der lippischen Volkstracht mit der Schwalenberger Tracht erhalten will. Alle zwei Jahre veranstaltet die Trachtengilde das Internationale Trachten- und Folklorefestival. Auch in diesem Jahr findet das Trachtenfest vom 5. bis 8. August in Schwalenberg statt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an diesem Wochenende gemeinsam mit uns zu feiern!

Programm Trachtenfest 2016

 

Zwei Städte voller Wassererlebnisse

Der Lippische Südosten – Lügde & Schieder-Schwalenberg bietet Wasserbegeisterten viel nasses Vergnügen

panorama

Freizeiterlebnis pur für Jung und Alt – das bietet der SchiederSee. Mit 90 ha Wasserfläche ist er der größte aufgestaute Binnensee der Region. Eine besondere Anziehungskraft übt der Familienpark FUNTASTICO mit der Spiellandschaft, dem 1.200 Quadratmeter großen Spielsee und der Skaterbahn mit dem angrenzenden Ponyhof aus. Eine Fahrt mit dem Riesenrad verschafft von oben einen Überblick auf alle Attraktionen. Das Rundfahrtschiff ermöglicht einen Blick auf alle Seiten des Sees: munteres Treiben im Freizeitzentrum, Wälder, die bis ans Ufer reichen, ein Sumpfgebiet mit einer großen Vielfalt von Wasservögeln. Wer noch aktiver sein möchte, der kann sich mit dem Tretboot auf den Weg machen.

Neu am Freizeitzentrum SchiederSee sind ab dieser Saison die „Campingfässer“. Erschöpfte Wanderer und kleine Familien mit bis zu 4 Personen können darin übernachten und das besondere Ambiente des Sees sogar nachts genießen!

Ungewöhnliche Sitz- und Spielmöbel können am Nordufer des SchiederSees erkundet erden: Studenten der Detmolder Hochschule für Architektur und Innenarchitektur der Hochschule OWL haben in einem Wettbewerb 7 maritime Skulpturen entwickelt.

Im Rahmen des Projektes „Kompetenzzentrum Wandern WALK“ wurde auf der Südseite des Sees ein 16m langer Steg über das Steilufer und auf der Nordseite ein Aussichtsturm mit Infotafeln errichtet. Hier kann man sich ausführlich über die hiesigen Fischarten und das Ablaichen informieren.

Direkt am SchiederSee liegt idyllisch zwischen grünen Wiesen das Freibad, welches vom Förderverein Freibad Schieder-Schwalenberg e.V. gepflegt wird. Es hat einen eigenen Sandstrand, ein 25 m-Becken und ein Nichtschwimmerbereich, welche bei 23 Grad zum Schwimmen und Planschen einladen.

Im Ortsteil Schwalenberg kann man an einer hervorragenden technikgeschichtlichen Leistung des Mittelalters spazieren gehen und gleichzeitig herrliche Ausblicke genießen: die Anlage des Schwalenberger Stadtwassers!

Folgt man dem Verlauf des Wassergrabens in Fließrichtung, so entsteht durch die Topografie des Burgberges und durch das geringe Stromgefälle die optische Täuschung, als fließe das Wasser in Schwalenberg bergan. Steinchen werfen, Bötchen fahren lassen oder einfach die müden Füße kühlen … alles das ist hier wunderbar an einem Nachmittag zu erleben.

Am Rande der historischen Altstadt von Lügde liegt der idyllische Emmerauenpark. Während die Kinder sich auf dem spannenden Abenteuerspielplatz austoben, kann im Biergarten des gemütlichen Cafés „Ankerplatz“ pausiert werden. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des „Emmer Beach“. Von Sport über Spiel bis zu einem entspannten Sonnenbad ist im Bade- und Strandbereich alles möglich.

Den Flyer mit dem aktuellen Programm des Emmerauenparks finden Sie hier:

Im Ortsteil Elbrinxen kann man sich über die Arbeit mit dem Wasser schlau machen: Der GPS-Erlebnispfad „Sagenhaftes Lügde“ informiert an einer seiner 12 Erlebnisstationen über das Mühlwesen in Lügde. Vor Ort erfährt man an den Infotafeln am Mühlrad vieles über die Arbeit mit den sogenannten Wassermühlen und die damit verbundene landwirtschaftliche Nutzung.

In den 3 Freibädern in Elbrinxen, Hummersen und Lügde kann man sich anschließend im kühlen Nass erfrischen.

Lügde und Schieder-Schwalenberg – zwei Städte voller Leidenschaft und Wassererlebnisse

  • Alle Rechte — soweit nicht anders angegeben — © 2017 bluehend-brennend-bunt.de.
Top