Weg der Stille – Wandern und hören

Ökumenischer Pilger- Weg der Stille

stadtwasser002Die eindrucksvolle Landschaft im lippischen Südosten können Sie neuerdings auf dem „Weg der Stille“ erleben. Er verbindet Schwalenberg mit Höxter auf einer Länge von ca. 40 Kilometern.

Wander- und Pilgeretappen von jeweils 10 bis 15 Kilometern Länge, gekennzeichnet durch das „Weg-der-Stille-Logo“, führen durch den Naturpark Teutoburger Wald / Eggeegbirge. Herrliche Fernsichten, dichte Wälder, schnurgerade Forstwege, aber auch fast vergessene Kirchpfade aus dem Spätmittelalter laden ein, Abstand zu gewinnen von den schnellen Lebensrhythmen unserer Zeit und neu anzukommen bei dem, was Ihnen wichtig ist.

Das Thema bestimmen Sie, denn dieser Weg kann vielfältig die Sinne öffnen für neue Botschaften und einen Reichtum an innerer Ruhe und Gelassenheit.

Jeder Zielort (Corvey, Brenkhausen, Marienmünster und Schwalenberg) bietet einen besonderen inhaltlichen Schwerpunkt, den Sie mitnehmen können, von dem Sie auf Ihrem Weg profitieren.

Lebendiger Raum – Reiner Klang – Orthodoxes Christentum – Traditionen und Stilleerfahrungen

Überall erwartet Sie freundliche Gastlichkeit, wie sie auch schon vor vielen Jahrhunderten gepflegt wurde zur Stärkung von Leib und Seele.

Detaillierte Informationen zum Routenverlauf können Sie dem Teuto_Navigator entnehmen. Dort finden Sie sowohl die gesamte Strecke als auch die einzelnen Wanderetappen, wie die von Schwalenberg nach Marienmünster.

Weitere Informationen finden Sie im im Flyer „Weg der Stille“

  • Alle Rechte — soweit nicht anders angegeben — © 2022 bluehend-brennend-bunt.de.
Top