Pilgern in Lippe – Die Seele geht zu Fuß

Historische Ortskerne, eindrucksvolle Baudenkmäler und eine facettenreiche Landschaft – das ist der lippische Südosten. Warum diese beeindruckende und traditionsreiche Region nicht einmal auf einer Pilgerwanderung erleben?

Die Pilgerroute „Pilgern in Lippe“ verbindet auf mehreren Etappen die Städte Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg miteinander. Die Ostschleife der gut ausgeschilderten Pilgerroute erstreckt sich insgesamt auf 73 km. Eine wunderbare Möglichkeit, zu sich selbst zu finden, die Natur zu entdecken und die Städte im lippischen Südosten kennenzulernen. Ob religiöse Motivation, der Wunsch nach einem Abenteuer oder die Sehnsucht nach Ruhe – Pilgern bedeutet, den Alltag hinter sich zu lassen.

Auf einer Pilgerwanderung durch den lippischen Südosten erwarten den Wanderer wunderschöne Kirchen und Klöster. Die Klosterkirche in Blomberg, die evangelisch-reformierte Kirche Schwalenberg oder auch die katholische Kilianskirche in Lügde – eine der ältesten erhaltenen romanischen Kirchen Deutschlands – laden die Pilger zum Verweilen ein.

Weitere Informationen über die Pilgerroute durch Südostlippe finden Sie in der folgenden Pressemitteilung:

Pilgern in Lippe – die Seele geht zu Fuß

Sie möchten die Pilgerroute gemeinsam mit einer Gruppe auf einer geführten Wanderung erleben? Schauen Sie doch mal in das Programmheft Flyer Pilgern 2013.

Toureninfos und Streckenverlauf der Ostschleife der Pilgertour im Teuto_Navigator.

  • Alle Rechte — soweit nicht anders angegeben — © 2020 bluehend-brennend-bunt.de.
Top